Browns

Cleveland Browns

Die Browns wurden 1946 gegründet und sind in Cleveland (Ohio) beheimatet. 1996 entschied sich der Eigentümer, aufgrund einer nicht mehr so erfolgreichen Zeit, mit der Franchise nach Baltimore umzuziehen. Der Name “Browns” konnte allerdings nicht mitgenommen werden da die Namensrechte bei der Stadt Cleveland lagen.

Durch den Umzug wurde 1996 bis 1998 der Spielbetrieb ausgesetzt. 1999 ging es unter dem alten Namen mit neuen Spielern wieder weiter.

Sie spielen in der AFC North zusammen mit den Pittsburgh Steelers, Cincinnati Bengals und Baltimore Ravens um den Divisions-Titel. 

Erfolgreiche Vergangenheit der Cleveland Browns

In der Zeit von 1946 bis 1949 gewannen sie vier AAFC-Titel.

Nachdem die Liga 1950 von der NFL übernommen wurde ging es erfolgreich weiter: 1950, 1954, 1955 und 1964 konnten 4 Meisterschaften errungen werden.

Eine Super Bowl Teilnahme steht allerdings noch nicht in den Geschichtsbüchern.

2016 stellten sie den Negativrekord der Detroit Lions aus der Saison 2008 ein, und holten ebenfalls aus 16 Spielen keinen einzigen Sieg (0-16).

 

Seit dem Draft 2018 gehen sie aber wieder hoffnungsvoll in die Zukunft, denn mit No. 1 Pick Baker Mayfield haben sie nun einen neuen Franchise Quarterback.

Ihre Heimstätte ist das FirstEnergy Stadium in Cleveland.

Infos über die Browns

Dawg Sound Podcast auf brownsfans.de

Dawg Sound Podcast auf brownsfans.de Home Twitter Apple Spotify Auf brownsfans.de gibt’s nicht nur viele Infos zu dem Team aus Cleveland, sondern auch noch einen Podcast, den Dawg Sound...

Leave your comment
Comment
Name
Email

Mehr laden

2. Dezember 202008:00
2. Dezember 202000:22
1. Dezember 202022:37
1. Dezember 202022:14
1. Dezember 202022:10
1. Dezember 202019:42
1. Dezember 202019:17

Mehr laden