Texans

Houston Texans

Die Texans wurden 2000 gegründet und als 32. Team in die NFL aufgenommen. Sie waren aber nicht das erste Team in Houston, denn bis zum Jahr 1996 spielten die Houston Oilers in Texas, ehe sie nach Tennessee umzogen. Ein Jahr später entschied sich die NFL dazu, die Anzahl der Teams in der Liga aufzustocken, am 6. Oktober 1999 wurde einstimmig entschieden, dass die Rechte für das 32. NFL-Team für rund 700 Millionen US-Dollar an den Milliardär Bob McNair nach Houston gingen.

Im Jahr 2000 wurde daher ein neuer Name für das Team gesucht. Die Auswahl wurde zunächst auf sechs (Apollos, Bobcats, Stallions, Texans, Toros und Wildcatters) eingegrenzt. Man einigte sich schließlich auf Texans, um die besondere Verbundenheit mit Texas zu verdeutlichen. Ihr erstes Spiel bestritten die Houston Texans dann im Jahr 2002.

Sie spielen seither in der AFC South, ihre Gegner sind dort die Jacksonville Jaguars, Tennessee Titans sowie die Indianapolis Colts.

Eine Super Bowl Teilnahme gab es bisher noch nicht, dafür konnte bisher 4x die Division gewonnen werden.

Die Texans spielen im NRG Stadium in Houston. Im Heimstadion fand am 1. Februar 2004 der Super Bowl XXXVIII statt, bei dem die New England Patriots die Carolina Panthers mit 32:29 besiegten.

Leave your comment
Comment
Name
Email

Mehr laden

2. Dezember 202005:04
2. Dezember 202005:04
2. Dezember 202005:03
2. Dezember 202005:03
2. Dezember 202003:14
2. Dezember 202003:13
2. Dezember 202002:47
1. Dezember 202023:20
1. Dezember 202022:45
1. Dezember 202020:16

Mehr laden