rams

Los Angeles Rams

Die Los Angeles Rams wurden 1936 gegründet, allerdings damals als Cleveland Rams in Ohio. Erst 1945 ging es in die Stadt der Engel. Sie spielen zusammen mit den Arizona Cardinals, San Francisco 49ers und Seattle Seahawks in der NFC West.   Die Rams kehrten 2016 nach über 20 Jahren wieder von St. Louis zurück nach Los Angeles. Dort trugen sie ihre Heimspiele bis zur Saison 2019 im Memorial Coliseum in L.A. aus. Seit der Saison 2020 spielen sie im neu gebauten SoFi Stadium (ca. 5 Milliarden Dollar Baukosten), was sie sich allerdings mit den L.A. Chargers teilen.

Los Angeles Rams im Super Bowl

1979, Super Bowl 14 in Pasadena, 19-31 Niederlage gegen die Pittsburgh Steelers. 1999, Super Bowl 34 in Atlanta, 23-16 Sieg gegen die Tennessee Titans. 2001, Super Bowl 36 in New Orleans, 17-20 Niederlage gegen die New England Patriots. 2018, Super Bowl 53 in Atlanta, 3-13 Niederlage gegen die New England Patriots.  

The Greatest Show on Turf

Ihr größter Erfolg gelang ihnen bisher 2000, als sie die Tennessee Titans mit 23:16 im Super Bowl besiegten. Die Offense um Kurt Warner, der nach der Saison und nach dem Super Bowl jeweils zum NFL MVP und Super Bowl MVP gewählt wurde, wird bis heute The Greatest Show on Turf (GSOT) genannt.

Fanclubs der Rams

Ramily – D/A/CH Fanclub der LA Rams

Ramily – D/A/CH Fanclub der LA Rams Twitter Discord Der erste Fanclub der Los Angeles Rams in Deutschland. Deine Vorteile! Du erhältst … … einen exklusiven Mitgliedsausweis in Scheckkartenform...

Leave your comment
Comment
Name
Email

Mehr laden

2. Dezember 202005:22
2. Dezember 202005:21
2. Dezember 202004:45
2. Dezember 202002:49
2. Dezember 202002:49
2. Dezember 202002:49

Mehr laden