saints

New Orleans Saints

Die Saints sind ein NFL Team aus New Orleans (Bundesstaat Louisiana). Sie wurden am 1. November 1966 gegründet, am Feiertag “Allerheiligen” (englisch “All Saints’ Day”). Im Januar 1967 wurde das Team auf den Namen „Saints“ getauft.

Seit 1967 gehören sie der NFL an, waren die ersten 2 Jahre in der Eastern Conference angehörig, seit 1970 dann in der NFC. In der NFC South spielen sie gegen die Carolina Panthers, Tampa Bay Buccaneers und Atlanta Falcons um den Divisons-Titel, sowie den Einzug die Playoffs.

Das erste Regular-Season-Spiel in der Franchise-Geschichte (gegen die L.A. Rams) begann mit einem 94-Yards-Kickoff-Return-Touchdown von John Gilliam im allerersten Spielzug. Am Ende verloren sie dieses Spiel aber. Ihren ersten Sieg überhaupt gelang dann am 5. November 1967 gegen die Philadelphia Eagles.

Das Symbol der Saints ist eine goldene Fleur-de-Lis, die die historische und kulturelle Verbundenheit Louisianas zu Frankreich symbolisiert.

New Orleans Saints im Super Bowl

Durch einen 31:17-Erfolg im Super Bowl XLIV (2010 in Miami) gegen die Indianapolis Colts gewannen sie erstmals den Super Bowl. MVP (wertvollster Spieler) wurde ihr Quarterback Drew Brees.

Sie tragen ihre Heimspiele bereits seit 1975 im Mercedes-Benz Superdome in New Orleans aus. Nur in der Saison 2005 mussten sie augrund des Hurrikans Katrina in andere Stadien ausweichen.

Leave your comment
Comment
Name
Email

Mehr laden

2. Dezember 202005:33
2. Dezember 202002:36
2. Dezember 202000:49
2. Dezember 202000:00
1. Dezember 202023:44
1. Dezember 202022:54
1. Dezember 202021:35

Mehr laden