Steelers

Pittsburgh Steelers

Das Team in Schwarz und Gold wurde 1933 unter den Namen Pittsburgh Pirates gegründet. Die Pittsburgh Steelers (seit 1940) gehören zu den sieben ältesten noch existierenden Teams der NFL.

Sie gehören gemeinsam mit den Baltimore Ravens, den Cincinnati Bengals und den Cleveland Browns der AFC North an.

Pittsburgh Steelers – Super Bowl Teilnahmen

Sie erreichten bisher achtmal den Super Bowl, und verließen den Platz sechsmal als Sieger. Damit sind sie zusammen mit den Patriots (auch 6 Siege) das erfolgreichste Team in der Super Bowl Geschichte (seit 1967).

1974, SB 9 in New Orleans, 16-6 gegen die Vikings.
1975, SB 10 in Miami, 21:17 gegen die Cowboys.
1979, SB 13 in Miami, 35-31 gegen die Cowboys.
1980, SB 14 in Pasadena, 31-19 gegen die Los Angeles Rams.
1995, SB 30 in Tempe, 17-27 gegen die Cowboys.
2005, SB 40 in Detroit, 21-10 gegen die Seahawks.
2008, SB 43 in Tampa, 27-23 gegen die Cardinals.
2010, SB 45 in Arlington, 25-31 gegen die Green Bay Packers.

Ihre Heimspiele tragen die Steelers im Heinz Field Stadium aus. Bisher waren alle 68.400 Sitzplätze bei jedem Heimspiel der Steelers ausverkauft, eine Strähne welche sich bis ins Jahr 1972 zurückverfolgen lässt (ein Jahr bevor lokale Übertragungen von Heimspielen in der NFL erlaubt wurden).

Hier kann man auch bei jeden Spiel eines der wohl bekanntesten Merchandise-Artikel der NFL in vielfacher Menge sehen kann, das sog. „Terrible Towel“ (dt.: schreckliches Handtuch).

Fanclubs der Steelers

Pittsburgh Steeler Nation Germany

Steelers Nation Germany e.V. Home Twitter Facebook 4200 Miles away from Home – Die offizielle Seite der Steeler Nation Germany. Spiele der Steelers werden ab und an gemeinsam im...

Leave your comment
Comment
Name
Email

Mehr laden

24. November 202002:08
24. November 202001:08
24. November 202000:07
24. November 202000:01
23. November 202023:41
23. November 202023:35

Mehr laden