Zum Inhalt springen
Startseite » Mein Blog » DAZN wird teurer!

DAZN wird teurer!

daznpreiserhoehung

Gefühlt wird momentan alles teurer, sei es der Einkauf im Supermarkt, der Sprit an der Tankstelle oder auch die Strom-und Gaspreise. Und wenn das nicht schon genug wäre, kommt nun auch noch eine saftige Preiserhöhung für den Streaming-Dienst DAZN dazu! Dieses wurde heute (25.1.) angekündigt.

Bildet euch gerne selbst eine Meinung zu den Preisen!

Damals war alles besser!

Als im August 2016 DAZN als neuer Streaming-Anbieter in Deutschland startete war die Freude bei vielen Sport-Fans riesig, so auch bei mir. Ich konnte den Start kaum abwarten, denn DAZN wollte genau das anbieten, worauf ich jahrelang gewartet hatte: US-Sport (NFL, NBA, NHL, College) ohne Ende – und das alles aus einer Hand, sowie monatlich kündbar für faire 9,99 Euro.

Ich hatte schon damals den NFL Game Pass, da man als Dolphins-Fan sonst kaum eine Chance hat möglichst viele Spiele seines Teams zu sehen. DAZN war eine nette Ergänzung, z.B. für auch College Football und die NBA. Zudem konnte man dann auch mal das Thursday Night Game mit deutschen Kommentar verfolgen.

Das Streaming-Angebot wurde stetig ausgebaut, so gab’s dann auch zum 1. August 2019 eine Preiserhöhung auf 11,99 Euro im Monat. Zeitgleich gab’s die Möglichkeit ein Jahresabo für 119,99 Euro abzuschließen. Die Preiserhöhung ging auch mit dem Erwerb von Übertragungsrechte für die Fußball Champions League sowie Bundesliga einher.

Anfang 2020 verabschiedete ich mich von DAZN, aber nicht weil ich unzufrieden damit war. Ich hatte es einfach zu wenig genutzt. Die NFL gucke ich über den Game Pass sowie #ranNFL (ProSieben & ProSieben Maxx), damit bin ich mehr als gut versorgt. Zur NBA bin ich leider aus Zeitgründe kaum noch gekommen. Und die Fußball-Übertragungen haben mich einfach nicht interessiert.

Im August 2021 wurde der monatliche Preis von 11,99 Euro auf 14,99 Euro erhöht, der Jahrespreis sogar von 119,99 Euro auf 149,99 Euro. Grund dafür war auch wieder der Erwerb von teuren Fußball-Rechten. Bundesliga, Champions League & Co. haben halt ihren Preis! Und das zahlt am Ende leider auch der Kunde.

Ab 1. Februar 2022 wird das Abo monatlich 29,99 Euro (+100% Aufschlag) kosten, und das Jahresabo sogar 274,99 Euro (+83%). Begründet wird diese Preiserhöhung auf der Homepage wie folgt:

Was nun, Football-Fan?

Natürlich überträgt DAZN immer noch die NFL und auch College Football, und entwickelt sich auch dort weiter. Bestes Beispiel ist die NFL-Redzone mit deutschen Kommentatoren. Trotzdem stellt sich sicherlich jetzt für viele die Frage, ob sie ihr Abo weiterhin behalten!?

Kostenvergleich DAZN und NFL Game Pass:

Kosten für DAZN (29,99 Euro / Monat) = 179,94 Euro (ab September bis Februar)

Kosten NFL Game Pass = 167,99 Euro (aktueller Preis)

Natürlich könnte sich der Preis für den Game Pass auch zur nächsten Saison erhöhen! Wenn man aber die aktuellen Preise zu Grunde legt, dann würde man zur nächsten Saison als NFL-Fan mit dem Game Pass besser unterwegs sein.

Außerdem gibts ja auch zur nächsten Saison die NFL und College Football bei ProSieben, ProSieben Maxx und ran.de – kostenlos!

König Fußball – überall!

Fußball ist einfach die Nr. 1 im Lande, das zeigt die Entwicklung bei DAZN in den letzten Jahren. Da will man Sky nicht alleine lassen, sondern auch was vom Kuchen abhaben!

Ich finde es allerdings schon schade für Fans anderer Sportarten, die mal aus einem gewissen Grund ein Abo abgeschlossen haben – und genau deshalb kein Kunde bei Sky sind. Wenn DAZN wirklich mal DER große Sport-Streaming-Anbieter werden möchte, dann sollte man vielleicht über das Angebot verschiedener Sport-Pakete nachdenken! Für das US-Sport-Paket (NFL, NBA und College) wäre ich durchaus auch wieder bereit 10 oder 12 Euro auszugeben. 😉

Ob nun mit DAZN, Game Pass oder #ranNFL – weiterhin eine noch schöne NFL-Saison!

Bleibt gesund und munter!

Euer Doc

Schlagwörter:

3 Gedanken zu „DAZN wird teurer!“

  1. Wir sind auch extrem enttäuscht von der “Preisanpassung”. Es hat uns eh schon genervt, dass wir wegen der Fußball-Lizenzen tiefer in die Tasche greifen mussten, um diese “mitzufinanzieren”.
    Wir schauen ausschließlich NFL über DAZN. Der Mail nach gelten für Bestandskunden noch die alten Preise bis 31.07.2022 – und danach? Sorry, nicht mit uns. Wir werden am 14.02. unser Abo kündigen – und ich glaube, da werden sich noch viele andere anschließen.
    Der Gedanke nach einem NFL, von mir aus auch US-Sport Paket kam uns auch schon und sollte es so etwas geben und der Preis wieder passen, sind wir wieder dabei. Nicht aber für langweiligen Fußball, der uns nicht interessiert.

  2. Zudem flog die NHL schon raus und auch Baseball war sehr überschaubar. Ich hab noch bis Oktober das laufende Jahrespaket und einen weiteren Einjahresgutschein. Stand jetzt endet für mich das Ganze dann.

    Leider wie so oft – alles zu fußballlastig, aber anscheinend kann man eben nur das verkaufen. Egal zu welchem Preis…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert