Startseite » Mein Blog » Football around the clock!

Football around the clock!

footballseason

Könnt ihr euch noch an die Zeit vor knapp 3 Monaten erinnern, als wir in der Super Bowl Woche waren? Auf der einen Seite große Freude auf das Ereignis des Jahres, auf der anderen Seite etwas Wehmut aufgrund der bevorstehenden Pause. Offseason heißt nämlich 7 Monate keine NFL-Spiele, weder Sunday-/Monday- oder Thursday Night Games, noch „7 hours of commercial free Football“ an jedem verdammten Sonntag. 7 Monate sind so gesehen eine verdammt lange Zeit!

Die gute Nachricht zuerst: Es sind jetzt nur noch knapp 4 Monate bis es endlich wieder los geht, und wenn die Preseason im August startet sind es sogar nur noch knapp 3 Monate!

Football-Auszeit?

Wir befinden uns zwar in der Offseason, aber so wirklich ruhig ist es die ganze letzte Zeit nie gewesen, also so geht es mir jedenfalls. Tagtäglich werde ich dann doch irgendwie mit der NFL konfrontiert. Man verfolgt nicht nur regelmäßig die Offseason-Aktivitäten seines Teams, sondern registriert auch viele andere News rund um die NFL. Bedingt durch meine Website und den Accounts auf Twitter und Instagram hält mich die NFL zudem auf Trab – und es macht mir aber halt auch viel Spaß!

Nach dem Super Bowl gab’s vielleicht einige ruhigere Wochen, aber dann ging’s auch schon mit der Free Agency und den damit verbunden Spekulationen (welcher Spieler wechselt wohin?) los, anschließend folgte das Geschehen rund um den Draft. Man konnte zuletzt quasi jeden Tag irgendein Podcast zum Thema Draft hören, überall gaben die Experten und Football-Fans ihre Meinungen zu den möglichen Picks der Teams ab, zig Mock-Drafts überschwemmten meine Twitter-Timeline in den Wochen vor dem Draft. Ich selbst durfte auf Twitter für Miami im #ranNFLmockt die Picks ziehen – lag natürlich daneben.

Offseason-Aktivitäten

Der NFL Draft liegt nun hinter uns, damit auch 3 Nächte in Folge die man sich endlich mal wieder mit Football um die Ohren schlagen konnte. Auch das ist nun wieder Geschichte. Aber viel ruhiger wird es nun auch wieder nicht…

Ich persönlich freue mich nun auf den 12. Mai, wenn nämlich der NFL Spielplan veröffentlicht wird. Für mich ist es dann der Zeitpunkt um den nächsten USA-Urlaub zu planen. Letztes Jahr war leider nichts möglich, aber für 2021 bin ich da ganz optimistisch gestimmt, hoffe man kann im späten Herbst (September/Oktober) über den großen Teich fliegen.

Ich würde am liebsten wieder nach Florida, gerne die ersten Tage in der Nähe von Miami verbringen, dann auch ein Heimspiel der Dolphins erleben, und wenn möglich ein College Spiel in Boca Raton bei Florida Atlantic (FAU), da habe ich nämlich 2019 mein erstes College-Spiel überhaupt gesehen.

FAU
(2019 etwas zu früh im Stadion vor dem Spiel von Florida Atlantic (FAU))

Danach würde es weiter an die Golfküste gehen, vielleicht wieder nach Fort Myers Beach oder in Richtung Tampa Bay. Es wäre super, wenn die Bucs dann auch ein Heimspiel hätten, denn in dem Stadion war ich bisher noch nicht. Vielleicht gibt‘s ja sogar auch das Spiel gegen die Dolphins, was natürlich perfekt wäre. Aber ich tippe ja, dass dieses Spiel der Season Opener (9.9.) sein wird. Am 12. Mai sind wir schlauer!

Im Sommer fliegt auch hier das Ei!

Ab 19. Juni gibt’s aber auch hier die Chance Football live zu sehen, denn dann soll die neue ELF (European League of Football) starten. Live-Spiele soll es sogar bei ProSieben Maxx geben, und mit etwas Glück können in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln, Leipzig und Stuttgart auch die Spiele im Stadion verfolgt werden. Ich würde mich jedenfalls darüber freuen! Ich möchte gerne wieder mal ins Stadion, zahle auch gerne 4 Euro für eine lappige Bratwurst…

Und wenn es mit der ELF nicht klappt, bleibt die Hoffnung die Training-Camps der NFL im Juli wieder live auf dem NFL Network (auch über DAZN und ran verfügbar) zu verfolgen.

Wenn dann am 9.9. die Saison startet, werde ich während der Saison nur eins vermissen: Montags halbwegs fit ins Büro zu gehen!

Und wie verläuft eure Offseason so?

Ich möchte am Sonntag um 17:30 Uhr bei Twitter via Spaces meine erste Sprechstunde starten. Spaces…? Das ist quasi das neue Clubhouse auf Twitter. Jeder kann dran teilnehmen, alle sind willkommen! Freue mich wenn ihr dabei seid! Wir hören oder lesen uns!

Bleibt gesund & munter!

Euer Doc

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.