Startseite » Mein Blog » NFL online Shops – Erfahrungen & Tipps!

NFL online Shops – Erfahrungen & Tipps!

blogvomdocshops

Natürlich kaufe ich mir meine Fanartikel am liebsten direkt vor Ort im Fanshop, am liebsten in dem von den Miami Dolphins im Stadion. Allerdings wohne ich (noch) nicht in Miami, und alle paar Monate in die Staaten zu fliegen ist mir dann auch zu teuer. Daher bestelle ich mir hin und wieder meine Fanartikel über das gute alte Internet. Und mittlerweile gibt es für uns NFL-Fans da so einige online Shops. Wo ich am liebsten bestelle, und wie meine Erfahrungen damit so sind, möchte ich euch hier gerne schildern.

Ich zähle hier nicht alle online Shops auf die es so gibt, logisch, denn man kann ja nicht überall bestellen. Daher ist das nun auch keine Abwertung gegenüber anderen Shops die ich nicht erwähne, seht es mir also bitte nach. Die Auflistung der Shops stellt auch keine Rangfolge dar!

Let’s go shopping!

Taass.com – The All American Sports Store

Ein deutscher Shop mit Sitz in der Nähe von Hamburg.

Taass bietet Merch zu den Teams aus allen großen US-Profiligen (NFL, NBA, NHL, MLB, NCAA) an. Für meine Dolphins gibt’s aktuell knapp 80 Produkte zur Auswahl, es gibt nicht nur Kleidung, sondern auch Fanartikel jeglicher Art.

Versandkosten spart man ab 40 Euro Bestellwert (Deutschland), es gibt ein 30-tägiges Rückgaberecht und Retouren sind kostenlos. Versandkosten betragen ansonsten 4,90 Euro (Deutschland) bzw. 7,50 Euro (Österreich). Die Zahlung ist mit PayPal, Sofortüberweisung, Kreditkarte und auch als Vorkasse möglich.

Meine Erfahrungen mit Taass sind durchweg positiv. Die Lieferungen waren immer schnell bei mir (innerhalb von 3 Tagen), und Retouren gab’s bisher noch keine, da immer alles gepasst hat. Bei der Bekleidung fehlt es mir noch an etwas mehr Auswahl, aber mir ist natürlich schon bewusst, dass man als deutscher Shop nicht die ganze Produkt-Palette wie in den USA anbieten kann. Außerdem sind die Dolphins hierzulande nicht so beliebt wie die Seahawks oder Patriots, von denen es dadurch auch mehr Fanartikel gibt.

NFL Europe Shop

Der offizielle Shop von der NFL in Europa – mit Sitz in Großbritannien.

Hinter dem Shop steckt der Betreiber Fanatics, die auch einen weiteren Shop unter fanatics.de haben. Die NFL-Produkte sind hier in etwa die gleichen, dazu gibt’s aber noch die Möglichkeit Fan-Gear von der NBA , MLB und NHL zu bestellen.

Hier gibt’s eigentlich alles was das Fan-Herz höher schlagen lässt. Für meine Dolphins sind weit über 300 Produkte gelistet, also genug Auswahl auf jeden Fall!

Die Lieferung kann schon mal bis zu 10 Tage dauern, da es ja aus UK kommt. Wenn der Artikel nicht sofort verfügbar ist, kann es auch noch länger dauern. Zudem ist auch alles wegen der Corona-Pandemie eingeschränkter.

Auf der Website wird mit einem 90-tägigen Rückgaberecht geworben, das gilt allerdings nicht für alle Artikel, und es gilt auch nur, wenn die Artikel quasi nicht angefasst und keine Label entfernt wurden. Das sollte man sich aber dann auf der Seite in Ruhe durchlesen. Ganz wichtig: Die Kosten für Rücksendungen tragt ihr!

Die Versandkosten betragen normalerweise 5,95 Euro (4-10 Tage Lieferzeit), es gibt aber häufig Promo-Aktionen wo ihr es euch sparen könnt.

Achtung: Da UK ja nicht mehr in der EU ist können Zollgebühren anfallen! Informationen findet ihr direkt auf der Zoll-Website (LINK)

Beim amerikanischen „Bruder“-Shop (auch von Fanatics betrieben) werden die Zollgebühren und Steuern auf der Bestell-Seite angezeigt bevor man die Ware bezahlt, da braucht man sich hinterher um nichts mehr kümmern, sollte hier also ähnlich sein.

Die Zahlung ist mit allen gängigen Zahlungsmitteln möglich, Paypal, Kreditkarte,,…

Ihr könnt auch ohne Kundenkonto bestellen, das geht per PayPal-Checkout ganz flott. Ich würde aber dazu raten ein Kundenkonto zu erstellen, denn dann habt ihr eure Bestellungen in einer Übersicht, und das macht dann eine Rücksendung auch leichter. Ich wollte nämlich mal was zurückschicken, hatte dazu an die E-Mail-Adresse die bei PayPal als Kontakt angegeben war geschrieben, aber leider nie eine Rückmeldung erhalten.

Ich habe im NFL Europe Shop schon häufiger bestellt, auch weil es immer mal wieder Aktionen gibt, die sich wirklich lohnen. Allerdings finde ich die Preise sehr komisch, denn manchmal unterscheiden sich die Preise auf dem Laptop und Handy schon sehr. Auch sind dann mal Shirts wesentlich teurer als z.B. Hoodies. Hat sicherlich was mit dem Algorithmus zu tun.

US-Shops zusammen gefasst:

NFL Shop .com

Das ist der offizielle NFL Shop für Fans in den USA. Natürlich könnt ihr dort auch bestellen, werdet aber beim Aufrufen der Website einen Hinweis bekommen, dass ihr auch beim NFL Europe Shop bestellen könnt. Ich ignoriere diese Meldung gerne.

Der Shop wird von Fanatics betrieben, die stehen auch hinter dem NFL Europe Shop, betreiben zudem auch noch unter fanatics.de und fanatics.com eigene Shops. Optisch unterscheiden sich die Shops kaum, daher fasse ich es hier mal zusammen.

Auf fanatics.com findet ihr nicht nur die NFL, sondern auch die anderen großen Ligen (NBA, NHL, MLB, MLS) sowie Fanartikel von den College-Teams, daher bestelle ich auch lieber bei fanatics als auf nflshop.com.

Die Lieferzeit beträgt ca. 14 Tage, trotz Corona ging es bei mir zuletzt immer recht flott. Geliefert wird dann in der Regel via Hermes. Die Paketnachverfolgung ist dabei möglich, und eine Sendungsankündigung erhält man auch.

Die Zahlung ist via Kreditkarte und auch paypal möglich. Natürlich dann in US-Dollar, da der Kurs bei meinen letzten Bestellungen ganz gut war (ca. 1,20 Euro) hat es sich auch trotz höher Versandkosten gelohnt.

Es gibt häufig Rabatt-Aktionen, dadurch kann man dann schon die höheren Versandkosten (Versand, Zoll, Steuern) auch verkraften. Und es gibt dort halt Sachen die es in Europa nicht gibt. Z.B. meinen signierten Tua-Ball hatte ich dort bestellt.

Tua Ball signiert
Football unterschrieben von Tua

Mit den Größen (Jerseys, Hoodies, Shirts) ist leider immer so eine Glückssache, denn in den USA fällt ja irgendwie alles größer aus als hier. Daher nimmt lieber eine Größe kleiner als sonst. Mit den Größen ist aber auch immer abhängig vom Hersteller. So fallen z.B. Hoodies von Mitchell und Ness bei mir normal aus, Nike wiederum größer also sonst, und bei der Eigenmarke von fanatics könnte es sogar mal kleiner ausfallen. Wie ihr seht ist es manchmal reine Glückssache.

Rücksendungen wären möglich, aber lohnen sich nicht, da die Versandkosten in die USA einfach zu hoch sind.

Ob man nun unbedingt in den USA was bestellen muss, ist jedem selbst überlassen, auch wenn es im Hinblick auf den ökologischen Fußabdruck nicht ratsam ist. Ich hatte bisher noch keine schlechten Erfahrungen mit meinen Bestellungen gemacht, versuche aber sonst auch zumindest in Europa zu bestellen.

Das waren sie, meine gängigen Online-Shops. Teilt gerne mal eure Erfahrungen in den Kommentaren unter diesem Artikel! Oder posted gerne mal weitere Shops die ihr empfehlen könnt!

Ich kann übrigens noch meinen eigenen Shop hier auf meiner Seite empfehlen! Da gibt’s zwar kein original NFL-Zeugs, dafür Produkte mit den von mir gestalteten Motiven. Schaut gerne mal rein! Mit jeden Einkauf unterstützt ihr meine Verlosungen, also das Geld wird wieder sinnvoll von mir ausgegeben!

Viel Spaß beim shoppen!

Bleibt gesund & munter!

Euer Doc

Schlagwörter:

Ein Gedanke zu „NFL online Shops – Erfahrungen & Tipps!“

  1. Ich/Wir bestellen schon seit mehreren Jahren bei den Fanatics-Shops in den USA. Das dann – nach Nachfrage- mit Mengen-Rabatt-Code und (eigentlich) persönlichem Ansprechpartner. In der Regel hat alles immer super geklappt und war unkompliziert; allerdings hat man zu Beginn von COVID letztes Jahr gemerkt, dass der Service etwas länger dauerte oder etwas unterging. Generell muss man aber sagen, dass sie der Ansprechpartner No.1 sind, wenn man Franchises unterstützt, die jetzt nicht zu den Beliebtesten zählen. Ein weiterer Vorteil ist die (auch von Fanatics betriebene) Seite fansedge.com. Da kann man dann nicht nur NFL-Merch, sondern auch College/MLB/NHL/NBA dazu bestellen – wenn man das möchte.

    Die „Nachteile“ bei TAASS hast du ja angesprochen. Bei der Auswahl, die die Jungs haben, gab es aber noch nie etwas zu meckern und die Bestellungen waren innerhalb weniger Tage verfügbar. Von daher ist meine Merch-Sammlung bedenklich angewachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.