Zum Inhalt springen
Startseite » Mein Blog » Oh du Fröhliche!

Oh du Fröhliche!

blogvomdocxmas

Hier schreibt euch ein gut gelaunter Doc, der nun so langsam mal in Weihnachtsstimmung kommen möchte. Paar Tage habe ich dafür noch Zeit, schauen wir mal. Bis die Glocken läuten, und der Tannebaum brennt, gibt’s ja zum Glück noch einige Spiele. Aufgrund von Corona hat sich ja einiges verschoben. Mehr dazu hier im hoffentlich fröhlichen Blogartikel.

Da waren es schon Sechs!

Jawohl, am Sonntag gab’s den 6. Sieg in Folge für meine Dolphins. Freut mich natürlich sehr, denn nun sieht es mit 7 Siegen und 7 Niederlagen zumindest wieder ausgeglichen aus. Das war Ende Oktober noch ganz anders… (1-7). Gegen die Jets gab’s nun den 2. Sieg, damit ist man nun seit 4 Spielen gegen die New Yorker ungeschlagen.

Zur Einstimmung auf dieses Spiel war ich in der letzten Woche übrigens zu Gast beim Deutschen Fanclub, der Gang Green Germany. Das Video gibt’s bei Youtube, und die Podcast-Folge könnt ihr euch bei Spotify anhören. Es war eine ganz nette Gesprächsrunde, und einiges was dort gesagt wurde, hatte sich ja auch im Spiel bewahrheitet.

Die Jets spielten eigentlich ganz gut, und haben auch mit 2-3 Trickplays für Aufsehen gesorgt. Am Ende lag’s dann aber mal wieder an der starken Defense der Dolphins, dass das Spiel aus Sicht der Jets verloren wurde. Ach, und ein gewisser Duke Johnson war natürlich nicht ganz unschuldig. Der Runningback-Backup der Dolphins machte sein 1. Spiel in dieser Saison, und schaffte mal eben 2 Touchdowns sowie über 100 Rushing Yards! Der Spieler des Spiels!

Die Szene des Spiels war aber, als der 140 Kilo schwere Defensive End Chrisitan Wilkins den Ball in die Endzone zum Touchdown brachte, und anschließend den “Leap” machte, als ob dieses ein Kinderspiel wäre! Fragt mal Icke (ranNFL) wie leicht das ist…

Als nächstes geht’s am 28.12. gegen die New Orleans Saints, die ja keinen geringeren als die Bucs geschlagen haben. Das 0-9 der Bucs bedeutete für Tom Brady den ersten Shutout seit 2006. Na gegen wem war das wohl? Miami Dolphins!

Football, Football & Football

Natürlich steht an den Feiertagen auch was anderes an als nur immer Football, aber trotzdem ist es natürlich schön zu wissen, dass man dann auch nicht darauf verzichten braucht!

Es gibt eigentlich bis zum Neujahr fast jeden Tag Football, egal ob die NFL oder College Football. Und viele Spiele finden auch zu “humanen” Uhrzeiten statt, also nicht erst spät in der Nacht. Und am 2. Weihnachtstag brauchen wir eh nicht drauf verzichten, denn dann ist ja wie gewohnt #ranNFL auf ProSieben Maxx. Damit ihr nicht den Überblick verliert, findet ihr alle Spiele hier im Blog unter den Sendeterminen.

Meine NFL Monatsspende

Im Dezember sammle ich für die Aktion „Hörer helfen Kindern“ von Radio Hamburg, daran beteilige ich mich schon seit einigen Jahren aus tiefster Überzeugung. Schaut gerne mal auf die Website, dort werden auch alle Spenden-Projekte vorgestellt.

nfl-saisonspende2021

Spendenstand Dezember:

Sieg gegen die Giants (5.12.): 10 Euro + 6 Euro

Bye week (12.12.): Ich lege trotzdem 10 Euro drauf.

Sieg gegen die Jets (19.12.): 10 Euro + 6 Euro

Stand: 42 Euro.

Da die aktuelle Aktion “Hörer helfen Kindern” nur noch bis Heiligabend läuft, würde ich den Betrag jetzt schon auf 60 Euro aufrunden und spenden. Falls durch das Dolphins-Spiel am 28.12. gegen die Saints mehr fällig wird, überweise ich das hinterher einfach nochmal nach.

Update Deutschland Lions

Am 6.12. gab’s hier im Blog den Artikel über die Lions, die ja ihren ersten Saison-Sieg feiern konnten. Den entscheidenen Touchdown gelang Amon-Ra St. Brown, und der hat am Sonntag erneut zugeschlagen! Und am Ende bedeutete es den 2. Sieg – und das gegen die bisher so starken Cardinals! Ich werde die Lions weiterhin für euch beobachten. Ich liebäugle ja mit dem grauen Jersey für meine Sammlung. 😉

Das war es nun wieder! Ich hoffe ihr hattet etwas Freude beim Lesen!

Ich wünsche euch schöne Weihnachten, genießt die Feiertage so gut wie es geht!

Bleibt gesund und munter!

Euer Doc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.