Startseite » Mein Blog » Schlaflos durch die Nacht!

Schlaflos durch die Nacht!

meinsenfzumsonntag

Was war das wieder für ein Football-Sonntag? Mal ehrlich, da war doch wieder alles drin was man als Fan so liebt! Field Goal Rekord aus 66 Yards, Chiefs und Bucs Niederlagen, Overtime-Krimi in Vegas. Zuerst gab’s noch die ELF, anschließend wieder viel NFL. Und Fantasy Football natürlich auch. Aber fangen wir nun mal von vorne an…

Das war die 1. ELF Saison!

Im Juni startete die ELF unter denkbar schwierigen Bedingungen in ihre erste Saison, keiner wusste so wirklich, ob die Saison durchgezogen werden kann, und ob es evtl. neue Einschränkungen gibt. Auch musste man mit Spielabsagen aufgrund von infizierten Spielern rechnen, was dem Spielplan schön durcheinandergebracht hätte. Aber nichts von allem, das Finale konnte wie geplant am Sonntag in Düsseldorf vor knapp 21.000 Zuschauern stattfinden.

Eine stolze Kulisse für den ersten Bowl wie ich finde, auch ohne Corona-Pandemie wäre das eine sehr beachtliche Zahl gewesen. Zum Vergleich: Beim letzten German Bowl (Finale der GFL) 2019 waren fast genau so viele Zuschauer beim Spiel der Schwäbisch Hall Unicorns gegen die Lions aus Braunschweig in der Frankfurter Commerzbank-Arena dabei.

Ich selbst konnte aufgrund einer Zugfahrt nur noch das letzte Viertel bei ProSieben Maxx gucken. War aber überrascht wie ausgeglichen es war, denn das letzte Spiel hatte die Galaxy klar mit 35-9 gegen die Sea Devils gewonnen. Ich kann nun nicht viel zum Spiel sagen, nur dass es bis zum Ende spannend war, und die Zuschauer wirklich gut lärm gemacht haben. Das neu eingeführte Instant Replay („Videobeweis“) hatte ein Hauch NFL-Feeling vermittelt. Die Galaxy gewann, und konnte sich so im entferntesten Sinne für die Niederlage im letzten NFL Europe Endspiel 2007, gegen die Sea Devils, revanchieren.

In den ersten 3-4 Wochen der Saison hatte ich immer mal in die Spiele bei ProSieben Maxx reingeguckt, aber verlor dann irgendwie das Interesse, auch weil man dann Sonntagnachmittags bei schönen Sommer-Wetter andere Dinge vorgezogen hat. 1 Spiel der Sea Devils hatte ich im Stadion live erleben dürfen, und es hatte sogar auch Spaß gemacht, trotz der Niederlage gegen die Leipzig Kings.

In der nächsten ELF Saison werden ja weitere Teams dabei sein, u.a. Düsseldorf Rhein Fire, von denen ich sogar noch eine Cap besitze. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie sich alles so weiterentwickelt, und wünsche den Machern dafür viel Glück und Erfolg!

FinsUp bis zum bitteren Ende!

Kommen wir nun zum eigentlichen Highlight des Abends, zumindest für mich, denn meine Dolphins durften in Las Vegas bei den Raiders im schicken Allegiant Stadium antreten. Das Spiel startete erst um 22:05 Uhr, eigentlich gar nicht mal so schlecht, da ich bis dahin ganz entspannt die Redzone verfolgen konnte. Eigentlich… Denn ich war sowas von Müde, Grund dafür eine Hochzeitsfeier am Samstag in Wiesbaden, wodurch ich keine 4 Stunden Schlaf hatte. Im Zug konnte ich auch nicht schlafen, da zu unbequem und laut, daher war ich am Sonntagabend nicht wirklich fit. Aber das bevorstehende Dolphins-Spiel motivierte mich zum wach bleiben.

Das Spiel ging auch munter los, Miamis Defense sorgte gleich im 1. Viertel für einen Touchdown, mit 14-0 ging es in das 2. Viertel. Danach nahmen die Raiders das Spiel in die Hand, so war von Miamis Offense nicht wirklich viel zu sehen. So sah dann eigentlich alles nach einem klaren Heimsieg aus. Ich hatte mich schon damit abgefunden, und mich dabei auf mein Bett gefreut. Aber dann passierte das, was in solchen Situationen immer passiert: Das Spiel ging in die Overtime! Dies sorgte nochmal für einen Adrenalin-Schub bei mir. Leider kam von der Miami Offense immer noch zu wenig, irgendwie war das ganze Spiel ziemlich unkreativ. Und wieso wurde Gesicki erst so spät eingesetzt? Der Mann hat schließlich gute Hände, und es ja dann auch gezeigt.

Unser Backup-Quarterback Jacoby Brissett war einfach zu mutlos, ich hätte mir da mal mehr Risiko gewünscht. Nun hat man schon so jemanden wie den WR Will Fuller, der ja nicht langsam ist, und dann wird er zu selten ins Spiel gebracht. Mal den ein oder anderen langen Ball zu sehen wäre schön gewesen. Stattdessen gab’s mehr kurze Plays auf RB Myles Gaskin oder Jaylen Waddle. Sekunden vor Ablauf der Overtime erzielten die Raiders dann das entscheidende Field Goal und gewannen zurecht. Mein Bett hatte mich dann endlich wieder. Am nächsten Sonntag bin ich dann auch wieder ausgeschlafen, und die Offense der Dolphins hoffentlich auch! Gerne mit Reid Sinnett als Quarterback!

Fantasy Football, Baby!

Seit dieser Saison spiele ich zum ersten Mal Fantasy Football, sogar in 2 Ligen, davon 1x in meiner eigenen Liga mit 20 Teilnehmern. Mir macht es immer noch viel Laune, ist einfach was anderes als ein „normales“ Tippspiel. Hätte ich vorher auch nicht gedacht, aber ich habe echt Bock darauf!

Nach nun 3 Spieltagen sieht es gar nicht mal so schlecht für mich aus, denn mein letztes Duell konnte ich gewinnen, und bin nun bei 2 Siege und 1 Niederlage. Das Glück ist manchmal bei den Doofen. 😉

Die Liga findet ihr übrigens auf fantasy.nfl.com.

Meine NFL Saisonspende

Letzte Woche lag der Spendenstand bei 41 Euro, nach dem Spiel gegen die Raiders sieht es nun wie folgt aus:

9 Euro für 3 Touchdowns kommen dazu.

Also haben wir nun 50 Euro nach 3 Spieltagen.

nfl-saisonspende2021

Die Saisonspende geht seit dieser Saison immer monatlich raus, damit ich dadurch auf verschiedene Organisationen hinweisen kann. Die 1. Spende geht an Aktion Deutschland Hilft für die Hochwasser-Katastrophen-Opfer. Denn dort ist noch viel Arbeit zu leisten, damit die betroffenen Menschen wieder schnell in ihr „normales“ Leben zurückfinden. Außerdem naht der Winter…

aktiondeutschlandhilft

Im Oktober kommt hoffentlich noch ein bisschen mehr zusammen, das würde nämlich auch bedeuten, dass die Dolphins Spiele gewinnen und besser abliefern als im September.

In diesem Sinne wünsche ich euch weiterhin nur das Beste!

Bleibt gesund & munter!

Euer Doc

P.S.: Ihr könnt jetzt mein Supporter werden und z.B. dadurch meine Verlosungen unterstützen, gleichzeitig erhaltet ihr auch noch Vorteile. Infos hier: www.patreon.com/njoyfootball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.