Startseite » Mein Blog » Warum Tu(a)n die mir das an?

Warum Tu(a)n die mir das an?

meinsenfzumsonntag251021

Hiermit melde ich mich aus dem Kurzurlaub zurück! Meine Woche auf Malle war echt schön, das Wetter hat super mitgespielt, davon kann sich der ein oder andere Dolphins-Spieler glatt eine Scheibe von abschneiden. 😉 Mit aufgeladenen Akkus geht’s nun weiter, denn ich habe bock, richtig viel bock auf Football! Ihr hoffentlich auch noch!?

Fins down!

Fangen wir wie immer mit dem Spiel meiner Dolphins an, auch wenn es momentan schwer fällt darüber zu schreiben. Sonntag hagelte es nämlich die bereits 6. Niederlage in Folge. Die Playoffs sind kaum noch in Sichtweite, nun geht’s eigentlich nur noch darum die Saison einigermaßen gut zu Ende zu bringen, und die jungen Spielern weiterzuentwickeln. Das 3. Jahr im Rebuild hatte man sich nach der guten letzten Saison anders vorgestellt!

Wie auch gegen die Jaguars wurde das Spiel gegen die Falcons auch wieder erst Sekunden vor Schluss durch ein Field Goal verloren, es war also auch ein Sieg drin. Wie übrigens auch gegen die Raiders, als man erst in Overtime verlor. Miami hätte nun durchaus einen 4-3 Record haben können. Hätte, hätte,…

Tua war gar nicht schlecht, ziemlich gut eigentlich. Er hatte immerhin 4 Touchdowns (persönlicher NFL Rekord) und wieder knapp 300 Yards geworfen, und im letzten Viertel die Offense gut über das Feld geführt. Leider hat es wieder mal nicht gereicht. Aber nicht nur weil Tua 2 Interceptions im Spiel geworfen hatte, sondern weil durch unnötige Strafen gute Feldpositionen zunichte gemacht wurden. Wie sagte einst unser Bundes-Jogi so schön: “Höschte Disziplin bitte”.

Ich setze weiterhin auf Tua, er macht es eigentlich gut, wenn man mal bedenkt was für eine O-line er vor sich hat, und das er erst wegen einer Rippenprellung 3 Spiele pausiert hat. Es war nun sein insgesamt 13. Spiel als Starter, dabei hat er einen Record von 7-6, bei 18 Touchdowns und 9 Interceptions. Patrick Mahomes hat übrigens exakt die gleiche Anzahl an TD und INT – allerdings alles in dieser Saison in 7 Spielen.

Ich denke weiterhin positiv, und hoffe einfach mal darauf das der Knoten beim gesamten Team noch platzt. Nun geht’s am Sonntag übrigens gegen die Bills… Am Sonntag geht’s dank Zeitumstellung schon 1 Stunde früher los!

Wenn euch euer Team genauso viel Freude bereitet wie mir, dann haltet den Kopf oben, man sieht ja in der NFL wie schnell sich sowas drehen kann. Bengals, Raiders und Cowboys (führen ihre Division an), oder auch die Chiefs und 49ers (letzte ihrer Division) zeigen ja aktuell wie es laufen kann.

Fantasy Football, Baby

Wo es wesentlich positiver für mich läuft ist beim Fantasy Football! Ich kann mich nur Woche zu Woche wiederholen, es macht mir einfach richtig Spaß, ich hätte es vorher nicht gedacht, auch weil ich eher kein Freund von Tippspielen bin. Aber damit hat es eigentlich auch rein gar nichts gemeinsam.

Wer Fantasy Football nicht kennt, lass mich es euch kurz erklären, am besten anhand meiner eigenen Liga:

Bei uns spielen 20 Teilnehmer mit, aufgeteilt in 4 Divisionen. Vor Saisonstart gab’s einen Draft, so wie man es kennt. Jeder durfte Runde für Runde einen Spieler auswählen, egal aus welchem Team. Ich habe z.B. Tua & Waddle von den Fins, WR AJ Brown von den Titans, RB Henderson von den Rams und die Defense von Washington. Dazu noch einige Reserve-Spieler und eine Reserve-Defense. Woche für Woche tritt man dann gegen jemanden aus seiner Liga an, dabei stellt man sein Team bestmöglich auf. Für jede Aktion eines Spielers, oder der Defense, gibt’s dann Punkte, am Ende gewinnt derjenige mit den meisten Gesamt-Punkten. Natürlich kann man auch Spieler traden oder waiven, besonders wichtig bei Verletzungen oder wenn Spieler bye week haben. Es gibt also immer was zu tun!

Meine Liga könnt ihr hier verfolgen: fantasy.nfl.com

Ich stehe mit meinem Team Hooters Ultras nun bei 5-2! Läuft also!

Meine NFL-Saisonspende

Wieder ein Spiel im Sack, daher hier der aktuelle Spendenstand im Oktober:

nfl-saisonspende2021

Spiel gegen die Colts (3.10.): Brissett (Tua verletzt) 2 TD’s = +6 Euro

Spiel gegen die Bucs (10.10.): Brissett (Tua verletzt) 2 TD’s = +6 Euro

Spiel gegen die Jaguars (17.10.): Tua 2 TD’s und 329 Yards = +9 Euro

Spiel gegen die Falcons (24.10.): Tua 4 TD’s und 291 Yards = +12 Euro

Stand heute: 33 Euro

Diesen Monat spende ich an die DKMS (Wir besiegen Blutkrebs), da ja auch noch der Crucial Catch Monat ist. Ich möchte euch daher auch nochmal die DKMS ans Herz legen, einfach kostenlos registrieren und helfen! Da möchte ich mich gerne ran anschließen, die ja mit #ranTackeltBlutkrebs oder auch #ranfürJens in den Sendungen ständig darauf hinweisen. Ich bin seit 2018 bei der DKMS registriert.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche! Für mich geht’s am Donnerstag endlich mal wieder ins Hooters, ein paar Wings vernichten. Fotos dann bei Twitter / Instagram. 😉

Bleibt gesund und munter!

Euer Doc

P.S.: Ihr möchtet mich supporten, z.B. für meine Verlosungen? Dann könnt ihr es nun via PayPal machen, hier der Link: www.paypal.me/njoyfootball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.